do what you do best
and outsource the rest

PERSÖNLICHE UNTERSTÜTZUNG
Für CEO’s und Führungspersonen
Organisation | Events | Marketing

Datenschutzerklärung

Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre privaten Daten. Unsere Bearbeitung von Personendaten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind.

Nach Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes in der Fassung ab dem 1. September 2023 (revidierten Datenschutzgesetz, in Folge abgekürzt „DSG“) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Personendaten in Übereinstimmung mit dem Inhalt der vorliegenden Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften. In den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen wird geregelt, welche Personendaten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

1. Verantwortlicher

Eveline Stooss GmbH
Virtuelle Assistenz
Mühlestrasse 16
CH-3177 Laupen BE

E-Mail: info@evelinestooss.ch

Wir weisen darauf hin, wenn es im Einzelfall andere Verantwortliche für die Bearbeitung von Personendaten gibt.

2. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

2.1 Personendaten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierzu zählen insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer sowie Ihre Kreditkarten- und Kontodaten.

2.2 Logfiles: Zu den Personendaten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website. In diesem Zusammenhang erheben wir Personendaten wie folgt von Ihnen: die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers, Datum und Zeitpunkt des Zugriffs inkl. der Zeitzone, Art der Anfrage, Kundeninformationen wie Typus und Version, Betriebssystem des Nutzers (Gerät, OS-Version des Geräts), Referrer-Informationen (also die Quelle des Zugriffs). Dies geschieht durch die Verwendung von Logfiles, welche der Auftragsbearbeiter NovaTrend Services GmbH mit Sitz in der Schweiz bereitstellt. Mit der NovaTrend Services GmbH besteht ein Vertrag zur Auftragsbearbeitung. Diese Daten speichern wir für die Dauer von 7 Tagen. Nur bei Angriffen auf unsere Server-Infrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen speichern wir die Server-Log-Dateien länger.

3. Weiterer Verwendungszweck

Wir verwenden Ihre Personendaten zu folgenden Zwecken:

3.1 Kundenservice, Auftragsabwicklung: Wir verwenden Ihre Personendaten zu Zwecken der Durchführung der Kommunikation einschliesslich der Beantwortung Ihrer Anfragen per E-Mail oder Kontaktformular im Laufe (vor)vertraglicher Beziehungen.

3.2 Buchungskalender: Damit Sie über die Website einen Termin direkt buchen können. Dazu werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer zur Erfüllung (vor)vertraglicher Verpflichtungen bearbeitet. Zur Buchung wir der Auftragsbearbeiter Calendly des Unternehmens Calendly LLC mit Sitz in Atlanta, USA. Ein Vertrag zur Auftragsbearbeitung besteht. Die Datenübermittlung in die USA beruht auf Standardvertragsklauseln.

3.3 Erstellen von Videonachrichten mittels Loom: Zur Kommunikation mit Kunden erstellen wir unter Umständen Videonachrichten und -anleitungen. Wir nutzen den Anbieter Loom, Inc. mit Sitz in San Francisco, USA. Mit diesem besteht ein Vertrag zur Auftragsbearbeitung. Wir speichern erstellte Videos bis zum Abruf bzw. solange das Video notwendig ist.

3.4 Kommunikation per Videokonferenzsysteme

Wir nutzen „Zoom“ des Unternehmens Zoom Video Communications Inc. sowie Microsoft Teams des Unternehmens Microsoft Ireland Limited zur Durchführung von Videokonferenzen, Telefonkonferenzen und Online-Meetings.

Zugang zu den vereinbarten Terminen erhalten Sie über einen per E-Mail bereitgestellten Link. Durch Klicken auf den Link können Sie den Videoraum betreten. Vor dem Beitritt können Sie selbst entscheiden, ob das Video aktiviert wird oder nicht. Wenn Sie die Kamera und/oder das Mikrofon einschaltet, werden im Rahmen des Meetings die Daten Ihres Mikrofons sowie Ihrer Videokamera verarbeitet.

Folgende weitere Daten können nach Art und Umfang der konkreten Nutzung noch verarbeitet werden:

  • Angaben zu Ihrer Person (z. B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Profilbild)
  • Meeting-Metadaten (z. B. Datum, Uhrzeit und Dauer der Kommunikation, Name des Meetings, Teil-nehmer-IP-Adresse)
  • Geräte-/Hardwaredaten (z.B. IP-Adressen, MAC-Adressen, Clint-Version)
  • Text-, Audio- und Videodaten (z.B. Chatverläufe, Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen)
  • Verbindungsdaten (z.B. Rufnummern, Ländernamen, Start- und Endzeiten, IP-Adressen)

Wir können nicht ausschliessen, dass das Routing von Personendaten auch über Internetserver erfolgt, die sich ausserhalb der Schweiz, EU bzw. des EWR befinden. Mit den Anbietern bestehen Standardvertragsklauseln. In einigen Ländern, z. B. den USA, besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Ich habe EU-Standardvertragsklauseln als Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung vereinbart.

Die oben genannten Anbieter erhalten notwendigerweise Kenntnis von den o. g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages vertraglich geregelt ist. Weitere Empfänger bestehen nicht.

Sie sind nicht dazu verpflichtet, mit uns über die oben genannten Anbieter zu kommunizieren. Alternativ können Besprechungen auch per Telefon erfolgen.

Wir löschen Personendaten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht.

3.5 Newsletter: Sie können über unsere Homepage unsere Newsletter bestellen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Versandes von Newslettern ist Ihre erteilte Einwilligung. Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Bestellung des Newsletters ist die Information unserer Newsletter-Abonnenten zu Angeboten, Aktionen, Produkten und Dienstleistungen.

Soweit Sie sich für den Newsletter anmelden, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe. Ihre Namen können Sie freiwillig angeben. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, sind Sie für den Newsletter angemeldet. Dies wird Ihnen durch eine weitere E-Mail mitgeteilt. Mit dem Bestätigen der Anmeldung bestätigen Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und ggf. ihres Vornamens. Dadurch wird sichergestellt, dass keine fremde oder unberechtigte Person für unseren Newsletter anmeldet (Einhaltung des Double-Opt-In-Verfahren). Rechtsgrundlage für die Bestätigungs-E-Mail ist unser berechtigtes Interesse, welches darin begründet liegt, nachweisen zu können, dass Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Benachrichtigungen und Mitteilungen können Links oder Pixel enthalten, um zu verfolgen, ob eine Mitteilung geöffnet und welche Links angeklickt wurden. Diese Links und Pixel können auch personenbezogene Daten sammeln. Wir nutzen diese Statistiken, um den Erfolg und die Reichweite von Benachrichtigungen und Mitteilungen zu messen. Dies hilft uns, diese Nachrichten an die Bedürfnisse und Lesegewohnheiten der Empfänger anzupassen und sicherzustellen, dass sie effizient, benutzerfreundlich und zuverlässig versendet werden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte schliessen wir grundsätzlich aus. Zur Durchführung des Versands unseres Newsletters setzen wir den Dienstleister Brevo des Unternehmens Sendinblue GmbH mit Sitz in Deutschland ein. Mit der Sendinblue GmbH besteht ein Vertrag zur Auftragsbearbeitung. Die Datenübermittlung in die USA basiert auf Basis von EU-Standardvertragsklauseln. Sendinblue GmbH überträgt im Rahmen seiner Leistungserbringung gemäss dem vereinbarten Auftragsverarbeitungsvertrag Daten auch an Unterauftragsbearbeiter.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Klicken des “Abmelde-Buttons” in den Newslettern widerrufen bzw. können Sie sich auch jederzeit an unsere E-Mail-Adresse wenden. Bei Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

4. Grundsätze der Datenbearbeitung

Wir berücksichtigen bei der Datenbearbeitung die Bearbeitungsgrundsätze der Rechtmässigkeit, der Verhältnismässigkeit, der Zweckbindung, der Transparenz – insbesondere die Erfüllung der Informationspflichten – und der Datensicherheit.

5. Informationen über Cookies

5.1 Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website zu erleichtern und zu verbessern. Cookies sind kleine Textinformationen, die bei Ihrem Besuch einer Website über den Browser auf Ihren Computer oder Smartphone gespeichert werden können. Dies dient der Wiedererkennung des Webseiten-Besuchers. Cookies können uns auch Informationen darüber liefern, wie Sie unsere Website nutzen, sodass wir die Gestaltung der Website kontinuierlich verbessern können.

Cookies selbst enthalten keine personenbezogenen Daten über User, sie dienen lediglich zur eindeutigen Identifikation, was unsere Kunden auf unserer Website interessant und nützlich finden.

Konkret werden mit Ihrer Zustimmung nachfolgende Cookies gesetzt:

Cookie

Zweck

Speicherdauer

Anbieter

_ga

Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

1 Jahr 1 Monat

Google Ireland Limited

_ga_*

Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

1 Jahr 1 Monat

Google Ireland Limited

5.2. Google Analytics
Diese Website nutzt mit Ihrer Zustimmung Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung, die von der Google Ireland Limited („Google“), einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und der Google LLC (USA) („Google“) zur Verfügung gestellt wird.

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Es handelt sich hierbei um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch den User ermöglichen. Die durch die Cookies erworbenen Informationen über Ihr Nutzungsverhalten dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die USA besteht innerhalb der Geltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein Angemessenheitsbeschluss, sodass die Datenübermittlung ohne weitere Massnahmen erfolgen kann. Die Zertifizierung von Google können Sie hier einsehen. Im Geltungsbereich des Datenschutzgesetzes werden Datenübermittlungen in die USA auf Basis von Standardvertragsklauseln getätigt.

Wir haben die Einstellung getroffen, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird. Die IP-Adressen-Anonymisierung erfolgt von Google, jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird mit anderen Daten von Ihnen, wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google über Sie vorliegen, verknüpft.

Die Cookies, die im Zusammenhang mit Google Analytics gesetzt werden, können Sie oben in der Liste einsehen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen direkt über den Cookie-Zustimmungs-Banner vornehmen. Die Nutzer- und Ereignisdaten werden nach 2 Monaten gelöscht. Die Funktion „Benutzerdaten bei neuer Aktivität zurücksetzen“ ist deaktiviert. Das bedeutet, dass bei einem erneuten Besuch vor Ablauf der Aufbewahrungsfrist Ihre Daten nicht gelöscht werden.

6. Datensicherheit

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden grundsätzlich auf Servern innerhalb der Schweiz/Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit, der über das Internet an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren können.

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer) [bzw. TLS (Transport Layer Security)].

7. Social Media Accounts

Ich betreibe folgende Social-Media-Präsenzen:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/virtuelleassistenz-eveline

Instagram: https://www.instagram.com/virtuelleassistenz_eveline

Facebook: https://www.facebook.com/evelinestoossVA

Datenverarbeitung durch mich:

a. Betreiben der oben genannten Social-Media-Seiten

Die auf Social-Media-Seiten eingegebenen personenbezogenen Daten wie Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten usw. werden durch die jeweilige Social- Media-Plattform veröffentlicht. Ich behalte mir vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teile ich Inhalte auf meiner Seite und trete mit Ihnen über die Social-Media-Plattform, z. B. über die angebotenen Messenger, in Kontakt. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 32 Abs. 1 revDSG, welches im Interesse der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation liegt.

b. Seiten-Insights

Die Social-Media-Plattformen stellen anonymisierte Statistiken und Einblicke bereit, mit deren Hilfe ich Erkenntnisse über die Arten von Handlungen gewinnen kann, die Personen auf meiner Seite vornehmen (sog. „Seiten-Insights“). Diese Seiten-Insights werden auf der Grundlage von bestimmten Informationen über Personen, die meine Seite besucht haben, erstellt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist das berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 32 Abs. 1 revDSG, welches darin begründet liegt, Informationen über die Handlungen sowie Besucher der Seiten zu erhalten.

Diese Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch die Social-Media-Plattform und mich als sog. gemeinsam Verantwortliche. Bei einer gemeinsamen Verantwortlichkeit ist eine gesonderte Vereinbarung abzuschliessen.

LinkedIn: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum
Instagram & Facebook: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die ich einen Einfluss habe, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die o. g. genannten Kontaktdaten.

Hinweis: Die Bereitstellung von Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Du bist nicht verpflichtet, personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Folge der Nicht-Bereitstellung ist, dass du nicht über meine Social-Media-Seiten mit mir kommunizieren, in Interaktion treten oder am Gewinnspiel teilnehmen kannst. Zur Kontaktaufnahme nutze dann bitte meine E-Mail-Adresse.

Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media-Plattform:

Es gibt noch den Betreiber der Social-Media-Plattformen an sich. Auch dieser wird aus datenschutzrechtlicher Sicht als ein weiterer Verantwortlicher, der eine eigene Datenverarbeitung durchführt, angesehen. Dies bedeutet, dass auch der Betreiber eine eigene verantwortliche Stelle ist. Auf die Datenverarbeitung durch den Betreiber habe ich jedoch nur begrenzten Einfluss. An den Stellen, an denen ich Einfluss nehmen kann (z.B. durch Parametrisierung), wirke ich im Rahmen meiner Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social-Media-Plattform hin. An vielen Stellen kann ich die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media-Plattform aber nicht beeinflussen und weiss auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet. Über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten klärt Sie der Betreiber in seinen eigenen Datenschutzhinweisen auf:

LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

Facebook: https://www.facebook.com/help/568137493302217

Hinweis: Der Betreiber der Social-Media-Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob du bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie bereits dargestellt, kann ich auf die Webtracking-Methoden der Social-Media-Plattform leider kaum Einfluss nehmen. Ich kann dieses z.B. nicht abschalten. Bitte sei dir bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform deine Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Ich habe keinen Einfluss auf die Verarbeitung deiner Daten durch den Anbieter der Social-Media-Plattform.

Datenübermittlung in Drittländer sowie Empfänger:

Im Rahmen der Plattform-Nutzung werden personenbezogenen Daten durch auch auf Servern in Drittländer, wie den USA, verarbeitet. Für die USA besteht kein angemessenes Datenschutzniveau. Die Datenübermittlung erfolgt aufgrund von Standardvertragsklauseln. In einigen Ländern (wie z.B. auch in den USA) besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

8. Keine Weitergabe Ihrer Personendaten

Wir geben Ihre Personendaten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

9. Social Media

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmässig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

10. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Personendaten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Personendaten als solche, den Bearbeitungszweck, die Aufbewahrungsdauer oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien zur Festlegung dieser Dauer, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, gegebenenfalls über das Vorliegen einer automatisierten Einzelentscheidung sowie gegebenenfalls über die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, denen Personendaten bekanntgegeben werden verlangen.

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Personendaten jederzeit zu widerrufen.

Sie können Ihre genannten Rechte jederzeit bei uns geltend machen unter der angegebenen Kontaktadresse.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Personendaten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten zu beschweren.

Diese Datenschutzinformationen unterliegen dem Urheberrecht von SCALELINE Datenschutz.

 

 

 

Cookie hinweis

Diese Website verwendet Cookies, die in deinem Browser temporär gespeichert werden. Weitere Infos dazu, findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Unterstützung anfordern

Bitte fülle das untenstehende Formular aus und ich melde mich innerhalb der nächsten 24 Stunden bei dir.

Dir wird automatisch eine Kopie dieser Anfrage zugestellt.